Suche
  • backoffice16

Schutzvisiere verhindern häufigen Hand-Gesicht-Kontakt


Das Tragen von Schutzvisieren ist laut Arbeitsinspektion Österreich eine geeignete Möglichkeit, sich vor dem Auftreffen von möglicherweise infektiösen Tröpfchen zu schützen. Das Gesichtsschild hat hier den Vorteil, dass es in der Regel stabiler als ein herkömmlicher Mund-Nasen-Schutz sitzt und weniger oft verrutscht. Das Risiko einer Virenübertragung durch regelmäßiges, teils unbewusstes Ins-Gesicht-Greifen zum Geraderichten wird dadurch erheblich minimiert.

9 Ansichten

© 2020 by ProducingLine.com.