Suche
  • backoffice16

Arbeitsministerin äußert sich über Schutzvisiere


Dem Thema Schutzvisiere steht Arbeitsministerin Christine Aschbacher positiv gegenüber: „Ein Gesichtsvisier ist eine geeignete und praktische Alternative zum Mund-Nasen-Schutz“. Vor allem im gastronomischen Bereich soll Rechtssicherheit für Betriebe und Beschäftigte geschaffen werden. In Bereichen mit Kundenkontakt sowie für Servicepersonal in der Gastronomie ist eine mechanische Schutzvorrichtung wie ein Gesichtsschild gegen die Verbreitung potentiell infektiöser Tröpfchen verpflichtend.

8 Ansichten

© 2020 by ProducingLine.com.